Vegan


Viele köstliche Rezepte ... Finden Sie mit dieser Übersicht auf einen KLICK Ihr Lieblingsrezept:


Anti Stress-Suppe mit Haselnüssen

Zutaten:

1 Stück frischer Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 mittelgroße Stange Porree,

200 g getrocknete Marillen, 1 frische Chilischote, 3 Karotten, 

1 kleine Fenchelknolle, 200 g Kichererbsen, 1 großer säuerlicher Apfel,

2 EL Sonnenblumenöl, 3 EL Sojasauce, 1 EL Honig, Saft von 1 Zitrone, 

1 EL Currypulver, ca. 750 ml Gemüsebrühe, 400 ml Kokosmilch, Salz, Pfeffer,

50 g gehackte Haselnüsse. Koriandergrün

Zubereitung:

Ingwer schälen und reiben, Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch putzen und schneiden, Marillen in feine Scheiben schneiden. Chili entkernen und würfeln, Karotten schälen und in Stücke schneiden, Fenchelknolle putzen und in Streifen schneiden, Erbsen waschen. Den Apfel waschen, entkernen und würfeln.

 

Öl ein einem großen Topf erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Porree zugeben und

1 – 2 Minuten unter Rühren anbraten. Die Marillen und Chili hinzufügen. 

Hitze reduzieren und 2 – 3 Minuten dünsten, gelegentlich umrühren.

Die Karotten und den Fenchen zugeben und unterrühren. 1 – 2 Minuten dünsten und erst dann die Erbsen und die Apfelstücke dazugeben. 

 

Das Ganze mit Sojasauce ablöschen und gut verrühren. Den Honig, Zitronensaft und das Currypulver unterrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Und mit der Kokosmilch aufgießen. Alles bei geschlossenem Deckel 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Haselnüsse unterrühren und mit Koriandergrün garnieren.

Dazu schmeckt Hirse, Couscous oder Reis.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Anti Stress-Suppe mit Haselnüssen.JPG
JPG Bild 148.9 KB


Brennnesselsuppe

Zutaten:

2 Zwiebel, Olivenöl, 3 Erdäpfel, 200 g Brennnesselspitzen, 70 g ganze Haselnüsse,

1 l Gemüsesuppe, Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel schälen, würfeln und in Öl andünsten.

Erdäpfel waschen, in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten. Dann mit der Gemüsesuppe aufgießen und 20 Minuten gar kochen. Anschließend die gewaschenen Brennnesselspitzen und die Haselnüsse zugeben und pürieren, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Kürbissuppe

Zutaten:

1 Hokkaido-Kürbis,  2 Zwiebeln, 5 Erdäpfeln, 1 l Gemüsebrühe, 

100 g Haselnusskerne, Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben

 

Tipp: Kürbis kann auch durch  (ca. 300 g) Lauch, Zucchini, Karfiol  ersetzt werden!

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebelwürfel in Öl andünsten.

Kürbis waschen, auseinanderschneiden, Kerne mit einem Löfffel herausholen und das Kürbisfleisch würfeln. 

Erdäpfel schälen, waschen und würfeln. Kürbis- und Erdäpfelstücke zu den Zwiebeln geben, auch die Haselnusskerne und kurz mitdünsten. 

Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen und in 15 – 20 Minuten gar kochen. Anschließend die Suppe pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.

 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Erdäpfel-Vogerlsalat mit Haselnüsse

Zutaten:

600 g Erdäpfel, 150 g Vogerlsalat, 1 große Zwiebel, 3 EL Öl, 3 EL Essig,

125 ml Gemüsebrühe, Zucker, Salz, Pfeffer, etwas Senf, 50 g Haselnüsse (gehackt oder ganz)

Zubereitung:

Erdäpfel kochen, schälen und noch heiß in feine Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken. Aus Gemüsebrühe, Essig, Öl, Senf, Salz, Zucker und Pfeffer eine Marinade herstellen, über die Erdäpfel gießen und die Zwiebel und gehackte Haselnüsse untermischen. Den Salat eine Viertelstunde ziehen lassen.

Vogerlsalat waschen und putzen. Vogerlsalat kurz vor dem Anrichten unter den Salat mischen.

 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Erdäpfel-Vogerlsalat mit Haselnüssen.JPG
JPG Bild 75.7 KB


Gemüse-Haselnuss-bratlinge

Zutaten:

je 2 Lauchstangen und Karotten, 300 g Erdäpfel, 4 EL Sonnenblumenöl,

4-5 EL Mehl, Steinsalz, schwarzer oder weißer Pfeffer, Muskatnuss (frisch gerieben), ½ Bd. Petersilie, 50 g geriebene Haselnüsse

Zubereitung:

Lauch halbieren, waschen und in dünne Streifen schneiden. Kurz mit zwei Teelöffeln Wasser andünsten, bis er zusammenfällt. 

Karotten mit der Gemüsebürste unter fließendem kalten Wasser abbürsten, Erdäpfel schälen und beides fein raspeln. Abgekühlten Lauch, Karotten und Erdäpfel in eine Schüssel geben. Öl und das Mehl unterrühren und kräftig abschmecken. Petersilie waschen, fein hacken und die geriebenen Haselnüsse unter die Masse geben. Mit angefeuchtete Händen aus dem Teig kleine Bratlinge formen und in eine Pfanne in erhitztem Olivenöl von beiden Seiten goldgelb braten.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Krautrouladen mit Rollgerste-Haselnuss-Füllung

Zutaten:

1 Weißkrautkopf, 100 g Rollgerste, 250 ml Wasser, 100 g  grob gehackte Haselnüsse, Salz, Pfeffer, Currypulver, Zimt, 3 EL Olivenöl, 2 Zwiebel, ca. ½ l Gemüsebrühe

Zubereitung:

Weißkraut in einen großen Topf mit kochendem Wasser legen und etwa 10 Minuten köcheln lassen, herausnehmen, abkühlen lassen und die äußeren Blätter vorsichtig für die Rouladen abnehmen. Den Strunk und die harten Blattrippen entfernen 200 g zarte Blätter für die Füllung klein schneiden.

Rollgerste heiß abwaschen und in Wasser kochen und bei geringer Hitzezufuhr ca. 40 Minuten garen, danach noch 20 Minuten quellen lassen.

Rollgerste, gehackten Haselnüsse und geschnittenes Weißkraut vermengen, Füllung mit den Gewürzen abschmecken.

Zwei Krautblätter aufeinanderlegen, mit der Füllung bestreichen und die Krautblätter seitlich einschlagen und die Rouladen einrollen. Zum Schluss mit Küchengarn umwickeln.

Olivenöl erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten, Zwiebel würfeln und kurz mitdünsten lassen. 

Nach und nach Gemüsebrühe zugießen. Die gegarten Rouladen herausnehmen und auf Teller anrichten.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Nudelpfanne mit Zucchini und Patisson (vegan)

Zutaten:

2 Zucchini, 1 Patisson, 1Knoblauchzehe, 4 EL Kapern, 60 g grobgehackte Haselnüsse, 500 g Vollkornnudeln (ohne Ei), 200 g Tomatensauce, Blüten - Kräutermischung Nudeln und Pizza

Zubereitung:

Zucchini und Patisson waschen und in kleine Würfeln schneiden. Knoblauch ganz fein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen Knoblauch, das Gemüse anbraten. Tomatensauce, Kapern und Haselnüsse zugeben und umrühren. Mit Salz, Pfeffer und BlüternKräutermischung abschmecken und die Sauce 4 Minuten köcheln lassen.

Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Nudeln abgießen und die Sauce unterheben.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Pikanter Gemüse- Haselnuss- kuchen

Zutaten:

Teig: 300 ml lauwarmes Wasser, 1 Frischhefewürfel, 1 TL Kräutersalz,

500 g Weizenmehl

 

Belag: 500 ml Tomatensauce, 250 g Brokkoli, 250 g Karfiol, 100 g Erbsen,

250 g Haselnusskerne, 250 g Zwiebel, 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer, Basilikum, Petersilie

Tipp: kann saisonales, frisches Gemüse verwendet werden

Zubereitung:

Wasser mit Hefe verühren, Salz mit dem Mehl vermischen und alles zu einem glatten Teig verkenten und 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden und in Olivenöl anschwitzen.

Brokkoli und Karfiol in Röschen teilen und waschen. Das Gemüse und die Haselnüsse in der Pfanne mit den Zwiebel kurz dünsten. Tomatensauce dazugeben, mit Salz und pfeffer würzen.

Ein tiefes Backblech einölen, ausgerollten Teig gleichmäßig darauf verteilen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Gemüse auf dem vorbereiteten Teig verteilen, Kräuter hacken, darüber streuen. Bei 200 Grad auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen. 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Brennnesselpesto

Zutaten:

150 g frische Brennnesselspitzen, etwa 250 ml Olivenöl, 40 g ganze Haselnusskerne, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Brennnesselspitzen waschen, Olivenöl und die Nüsse im Standmixer zerkleinern und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchzehe zugeben und zu einer homogenen Masse verarbeiten.

 

Pesto passt hervorragend zu Nudelgerichten oder und zum Würzen.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Bärlauchpesto (vegan)

Zutaten:

150 g Bärlauch, 10 g Salz, 40 g ganze Haselnüsse, 250 ml Olivenöl, Pfeffer

Zubereitung:

Bärlauch waschen und alle Zutaten in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer rasch fein pürieren. 

Etwas eine halbe Stunde kühl stellen, dann abschmecken und in kleine Gläser füllen.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Haselnussreis mit Erdbeeren

Zutaten:

½ l Wasser, 8 TL Haselnussmus, 125 g Naturrundkornreis, 60 g Datteln,

60 ml Wasser, Zimtpulver,  Erdbeeren, Marillen

Zubereitung:

Für die Haselnussmilch Wasser aufkochen und Haselnussmus darin auflösen. Reis waschen, zur Haselnussmilch geben und ca. 30-40 Minuten bei geringer Hitzezufuhr köcheln lassen, danach noch 20 Minuten quellen lassen. 

Datteln 30 Minuten in Wasser einweichen und mit Einweichwasser pürieren. Abgekühlten Reis mit Dattelpüree und etwas Zimt abschmecken. 

Erdbeeren und Marillen waschen und damit den Haselnussreis garnieren.

 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



SÜsseR Hirse- Haselnuss - auflauf

Zutaten:

1 Tasse Hirse, 3 Tassen Wasser, Zimt, 1 Priese Salz, 160 g Datteln, 

160 ml Wasser 150 g Haselnüsse, 150 ml Wasser, 300 g Birnen und Brombeeren,

½ Zitronensaft, 3 EL Haselnüsse (frisch gemahlen),

Zubereitung:

Hirse in kochendes, mit wenig Zimt und Salz gewürztes Wasser einstreuen, 

10 Minuten kochen und 20 Minuten ausquellen lassen. Eine feuerfeste Auflaufform mit Öl ausfetten. 

Bei Bedarf mit etwas Vollkornpaniermehl ausstreuen. Datteln 30 Minuten in Wasser einweichen und mit dem Einweichwasser pürieren. 

Für den Haselnuss-Schmand 20 Minuten in Wasser einweichen und darin pürieren. Haselnuss-Schmand und Dattelpüree verrühren, unter die abkühlende Hirse ziehen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Hälfte der Masse in die vorbereitete Form füllen. 

Birnen Waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden, mit Zitronensaft mischen, Brombeeren waschen und auf der Hirsemasse verteilen. 

Restliche Hirse darübergeben und mit gemahlenen Haselnüsse bestreuen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



HaselNusscreme

Zutaten:

25 g Naturreis, 125 ml Wasser, 50 g Datteln, 50 ml Wasser, 40 g Haselnüsse,

40 ml Wasser, ca. 50 g Haselnussöl

Zubereitung:

Naturreis fein mahlen, mit Wasser kurz aufkochen und die Reiscreme auskühlen lassen. Haselnüsse im Wasser 20 Minuten einweichen und dann pürieren. Datteln in Wasser 30 Minuten einweichen, im Mixer mit dem Einweichwasser pürieren. Alle Zutaten zu einer Creme rühren.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Schokohaselnuss - aufstrich (vegan)

Zutaten:

100 g Haselnüsse,  100 ml Wasser, 60-80 g Datteln, 60-80 ml Wasser,

2EL Kakao, 2EL Haselnussnöl

Zubereitung:

Haselnüsse in Wasser einweichen und nach 25 Minuten mit dem Wasser pürieren. Datteln 30 Minuten einweichen, im Mixer mit dem Einweichwasser pürieren. Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Spritzgebäck mit Haselnüsse

Zutaten:

100 g vegane Margarine, 150 g Dinkelmehl, 80 g Rohrzucker, 60 g geriebene Haselnüsse, 50 ml Sojasahne (Sojacreme Cuisine), 1 TL Sojamehl, 1 TL Zimt, evt. Vegane Kuvertüre

 

Zubereitung:

Die Margarine mit Zucker, Zimt und Sojasahne schaumig rühren. Mehl und Sojamehl mit den Haselnüssen vermischen, zur Margarinemasse geben und weiterrühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Busserl oder Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen.

 

Wer es schokoladig mag, kann das Spritzgebäck noch halb mit Kuvertüre überziehen.

 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Spritzgebäck mit Haselnüsse.JPG
JPG Bild 93.3 KB


Mohn Haselnuss Kekse

Zutaten:

225 g Dinkelmehl, 100 g Agavenzucker, 150 g gemahlene Haselnüsse,

50 g gemahlenen Mohn, 230 g vegane Butter 1 TL Zimt,

Marillenmarmelade mit Lavendelblüten

 

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Haselnüsse, Mohn, Butter und 2 EL eiskaltes Wasser in eine Schüssel geben und mit den Händen zügig zu einem glattem Teig kneten. Den Teig zu einer Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 – 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und Kekse ausstechen.  Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten goldbraun backen. 

Abkühlen lassen und die Hälfte der Kekse mit Marmelade bestreichen.  Leicht andrücken und mit Puderzucker bestäuben.

 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Mohn Haselnuss Keks.JPG
JPG Bild 101.9 KB


Haselnussmakronen

Zutaten:

200 g geriebene Haselnüsse, 150 g Rohrzucker, 3 EL Sojamehl, 1 EL Öl,

7 EL warmes Wasser, Salz

 

Zubereitung:

Zucker, geriebene Haselnüsse und Salz mischen, Sojamehl mit Wasser und Öl zu zähflüssiger Masse verrühren. Alles zusammen geben und kräftig vermengen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech mit Teelöffel die Masse hinaufgeben. 

Bei 170 Grad etwa 15 bis 20 Minuten backen.

 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Haselnussmakronen.JPG
JPG Bild 77.7 KB