Suppen


Viele köstliche Rezepte ... Finden Sie mit dieser Übersicht auf einen KLICK Ihr Lieblingsrezept:



Brokkolisuppe mit Speckdatteln und Haselnuss

Zutaten:

500 g Brokkoli, 2 Schalotten, 400 g Kartoffeln, mehlig kochend, 25 g Butter,

800-1000 ml Gemüsebrühe, 100 g Schmand 30% (Sauerrahm), Salz, Pfeffer,

4 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon), 8 Datteln getrocknet, 4 Holzspieße, 1-2 EL Öl

 

Deko: 

4-6 TL Schmand (Sauerrahm), 6 TL gehackte und geröstete Haselnüsse

Zubereitung:

Brokkoli in Röschen teilen, Schalotten pellen und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln.  Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Schalotten, Brokkoli und Kartoffeln zugeben und andünsten. Gemüsebrühe zugießen und aufkochen und etwa 25 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Schmand (Sauerrahm) einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bacon-Scheiben halbieren. Datteln entsteinen. Um jede Dattel eine halbe Scheibe Frühstücksspeck wickeln. Je 2 Datteln auf einen Holzspieß stecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Temperatur braten, bis der Speck knusprig ist. 

 

Anrichten:

Die Suppe in Tassen oder Tellern anrichten. In die Mitte einen Klecks Schmand (Sauerrahm) geben und diesen mit gehackten und gerösteten Haselnüssen bestreuen. Den Dattelspieß dazu servieren.

 

Anmerkung:

Anstelle von Speckdatteln kann man auch gekochte Eischeiben auf die Suppe legen und diese mit ein wenig roten Pfefferbeeren bestreuen.

 

Rezept von Christina Pabsch (Melle, D)

Download
Brokkolisuppe mit Speckdatteln u Haselnu
JPG Bild 110.5 KB


Biersuppe mit halben Haselnusskernen

Zutaten:

50 g Butter, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 Erdäpfel, 1 TL getrockneten Majoran, ½ TL ganzer Kümmel, 0.33 l Bier, ¼ l Rindsuppe, ¼ l Schlagobers, 1 EL Maisstärke, 1 EL kaltes Wasser zum Auflösen, 2 EL Petersilie, Salz, Pfeffer, 

Butter, eine Scheibe Schwarzbrot, 30 g halbe Haselnusskerne

Zubereitung:

Butter erhitzen, Zwiebel würfelig schneiden und leicht bräunlich anrösten. Erdäpfel waschen, schälen und würfelig schneiden und zur Zwiebel geben. Majoran und Kümmel ganz kurz mitrösten. Mit Bier ablöschen. Suppe, Schlagobers und die aufgelöste Maisstärke dazugeben. 10 bis 15 Minuten kochen lassen. 

Die Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schwarzbrot würfelig schneiden und in Butter anrösten und die halbierten Haselnusskerne dazugeben und mitrösten.

Die Suppe mit Petersilie, Schwarzbrot-Croutons und die Haselnusskerne garnieren.

 

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Biersuppe mit halben Haselnusskernen.JPG
JPG Bild 106.9 KB


Cremesuppe vom Sellerie mit Haselnüsse

Zutaten:

 250 g Knollensellerie, 200 g Haselnüsse (geröstet, geschält), 1 Zwiebel,

500 ml klare Hühner oder Rindsuppe, 250 ml, Schlagobers, 250 ml Weißwein,

125 g Creme fraiche, Salz, weißer Pfeffer, Haselnussöl

Zubereitung:

Den Sellerie schälen und würfelig schneiden. Haselnüsse grob hacken. Die Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter anschwitzen. 

Sellerie und die Hälfte der Haselnüsse zugeben und mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, mit Suppe aufgießen und aufkochen. Suppe kochen, bis das Gemüse weich ist (ca. 20 Minuten).

Obers und Creme fraiche zur Suppe geben, aufkochen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Suppe mit Salz und etwas weißem Pfeffer abschmecken. Mixen und passieren. Suppe anrichten, mit restlichen gerösteten Haselnüssen bestreuen, mit einigen Tropfen Haselnussöl verfeinern.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Cremesuppe vom Sellerie.JPG
JPG Bild 88.7 KB


Erbsen-Haselnusssuppe mit Würstchen

Zutaten:

300 g grüne Erbsen, 3 Karotten, ¼  Knollensellerie, 3 festkochende Erdäpfel, 

1 kleine Stange Lauch, 150 g Speckwürfel, 50 g grobgehackte und ganze Haselnüsse, 800 ml Gemüsebrühe, 1-2 TL getrockneter Majoran, 2 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Essig, 4 Frankfürterwürstchen

Zubereitung:

Karotten, Erdäpfel und Sellerie waschen, schälen und in Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. In einem großen Topf die Speckwürfel anbraten. Etwas Öl zufügen und das Gemüse (Lauch, Karotten, Sellerie, Erdäpfel und Erbsen) darin andünsten. 

Mit Essig ablöschen und 800 ml Gemüsebrühe aufgießen, die grob gehackten Haselnüsse zugeben und mit Majoran und Lorbeerblätter würzen und die Suppe kochen lassen bis das Gemüse bissfest ist. Am Ende der Garzeit Lorbeerblatt entfernen und mit Salz und Pfeffer noch abschmecken. 

Die Würstchen in Stücke schneiden und in der Suppe erwärmen.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Erbsen-Haselnusssuppe mit Würstchen.JPG
JPG Bild 118.8 KB


ErdäpfelCremesuppe mit Haselnüssen und Pilze (vegan)

Zutaten:

500 g mehlige Erdäpfel, 1 kleine Stange Lauch, 900 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 200 ml Sojamilch, Muskatnuss

 

Garnitur: 50 g gehackte Haselnüsse, 125 g Pilze, 3 Stiele Petersilie,

1 Schalotte, Salz, Pfeffer

 

Außerdem: 1 EL Öl zum Andünsten, Haselnussöl zum Beträufeln

Zubereitung:

Für die Suppe den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Erdäpfel waschen, schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und den Lauch darin andünsten. Erdäpfel zugeben, mit der Brühe auffüllen, salzen und pfeffern. 

20 Minuten kochen lassen. Die Sojamilch zufügen und aufkochen. Die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

 

Für die Garnitur die Haselnüsse in eine Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen und hacken. Die Pilze putzen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. 

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte drin glasig dünsten. Pilze zugeben und braun anbraten. Salzen und pfeffern. Haselnüsse und Petersilie unterrühren. Die Suppe auf 4 Teller verteilen, 

mit Haselnuss- Champignon-Garnitur bestreuen und mit Haselnussöl beträufeln.

 

Guten Appetit!

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Erdäpfel-Cremesuppe mit Haselnüssen und
JPG Bild 134.6 KB


RosenkohlCremesuppe mit Haselnussflocken

Zutaten:

250 g Knollensellerie, 200 g Haselnüsse (geröstet, geschält), 1 Zwiebel,

500 ml klare Hühner oder Rindsuppe, 250 ml, Schlagobers, 250 ml Weißwein,

125 g Creme fraiche, Salz, weißer Pfeffer, Haselnussöl

Zubereitung:

Den Sellerie schälen und würfelig schneiden. Haselnüsse grob hacken. Die Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter anschwitzen. 

Sellerie und die Hälfte der Haselnüsse zugeben und mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, mit Suppe aufgießen und aufkochen. Suppe kochen, bis das Gemüse weich ist (ca. 20 Minuten).

Obers und Creme fraiche zur Suppe geben, aufkochen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Suppe mit Salz und etwas weißem Pfeffer abschmecken. Mixen und passieren. Suppe anrichten, mit restlichen gerösteten Haselnüssen bestreuen, mit einigen Tropfen Haselnussöl verfeinern.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)