Suppen


Viele köstliche Rezepte ... Finden Sie mit dieser Übersicht auf einen KLICK Ihr Lieblingsrezept:


Bärlauchsuppe mit Haselnussgarnitur

Zutaten:

1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2 mehlige Erdäpfel, 4 EL Butter,

ca. 750 ml klare Gemüsesuppe, 150 ml Schlagobers, Saft 1 Zitrone

Bärlauchpaste: 20 g Bärlauch, 20 g Petersilie, 100 g Sauerrahm, Salz, Pfeffer

Garnitur: 50 g grobgehackte Haselnüsse, 10 g Semmelwürfel, Öl

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Erdäpfel schälen, klein würfelig schneiden und in Butter anschwitzen, mit Gemüsesuppe aufgießen, aufkochen. Obers einrühren und die Suppe 20 Minuten köcheln.

Inzwischen die Paste zubereiten: Bärlauch und Petersilie in kaltem Wasser kurz waschen, trockenschleudern, klein schneien und mit Rahm fein pürieren.

Suppe pürieren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Anrichten die Bärlauch-Sauerrahmpaste in die Suppe mixen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Haselnüsse mit den Semmelwürfeln goldbraun anrösten. Und dann damit die Suppe garnieren.

 

TIPP: Gut verschlossen hält sich die Paste im Kühlschrank drei Tage.

Wenn Sie statt Sauerrahm Butter für die Paste verwenden und mit Salz und Pfeffer würzen, erhalten Sie einen köstlichen Brotaufstrich.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Bärlauchsuppe.JPG
JPG Bild 105.2 KB


Cremesuppe vom Sellerie mit Haselnüsse

Zutaten:

 250 g Knollensellerie, 200 g Haselnüsse (geröstet, geschält), 1 Zwiebel,

500 ml klare Hühner oder Rindsuppe, 250 ml, Schlagobers, 250 ml Weißwein,

125 g Creme fraiche, Salz, weißer Pfeffer, Haselnussöl

Zubereitung:

Den Sellerie schälen und würfelig schneiden. Haselnüsse grob hacken. Die Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter anschwitzen. 

Sellerie und die Hälfte der Haselnüsse zugeben und mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, mit Suppe aufgießen und aufkochen. Suppe kochen, bis das Gemüse weich ist (ca. 20 Minuten).

Obers und Creme fraiche zur Suppe geben, aufkochen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Suppe mit Salz und etwas weißem Pfeffer abschmecken. Mixen und passieren. Suppe anrichten, mit restlichen gerösteten Haselnüssen bestreuen, mit einigen Tropfen Haselnussöl verfeinern.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Cremesuppe vom Sellerie.JPG
JPG Bild 88.7 KB


RosenkohlCremesuppe mit Haselnussflocken

Zutaten:

250 g Knollensellerie, 200 g Haselnüsse (geröstet, geschält), 1 Zwiebel,

500 ml klare Hühner oder Rindsuppe, 250 ml, Schlagobers, 250 ml Weißwein,

125 g Creme fraiche, Salz, weißer Pfeffer, Haselnussöl

Zubereitung:

Den Sellerie schälen und würfelig schneiden. Haselnüsse grob hacken. Die Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter anschwitzen. 

Sellerie und die Hälfte der Haselnüsse zugeben und mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, mit Suppe aufgießen und aufkochen. Suppe kochen, bis das Gemüse weich ist (ca. 20 Minuten).

Obers und Creme fraiche zur Suppe geben, aufkochen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Suppe mit Salz und etwas weißem Pfeffer abschmecken. Mixen und passieren. Suppe anrichten, mit restlichen gerösteten Haselnüssen bestreuen, mit einigen Tropfen Haselnussöl verfeinern.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)



Spinatsuppe mit Haselnusskerne

Zutaten:

1l klare Gemüsesuppe, 300g mehlige Erdäpfel, 300g junger Blattspinat, 

80 g Haselnusskerne, 2 Knoblauchzehen, 40 g Butter

 

Schlagobershäubchen: 250 ml Schalgobers

Zubereitung:

Erdäpfel schälen und würfelig schneiden, Knoblauch fein hacken, beides in der Suppe weich kochen.  Haselnusskerne  zur Suppe geben und mitkochen. Spinat waschen, abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Spinat zur Suppe geben und 2-3 Minuten kochen. Butter zugeben und die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Für das Schlagobershäubchen Schlagobers aufschlagen und einen Tupfer auf die Spinatsuppe geben und mit geriebenen Haselnüssen garnieren.

Rezept von Barbara Hörtenhuber (HaselGUT)

Download
Spinatsuppe mit Haselnusskerne.JPG
JPG Bild 80.3 KB