Die Haselnussgärten im Jahr 2021

Schneiden und erziehen der Bäume, Mulchen, ....


Unser haselnuss Jahr 2021

Unser Schwerpunkt für das Jahr 2021 war:

  • die vegetative Entwicklung der Bäume (düngen mit Kompost, Korrekturschnitt der Kronen)
  • die Erntetechnik (mit Netze oder Erntemaschine)

Jänner

Die Bussarde und Falken sorgen für das ökologische Gleichgewicht, damit die Mäuse nicht überhand nehmen. 

 

Der Schnee im Winter wird auch als Winterfeuchte bezeichnet. Wenn er langsam schmilzt, gelangt das Wasser in den Boden und dient übers Jahr als Wasserreserve.



Februar

 

Jetzt, wenn die Haselnussbäume zu wachsen beginnen, ist es an der Zeit die jungen Bäumchen in Form zu schneiden. Äste, die in die Krone hineinwachsen werden weg geschnitten.  



März

Durch die warme Witterung sind die Haselnusspflanzen mittlerweile in Vollblüte. Sonniges Wetter, leichter Wind, ideale Voraussetzungen für einen optimalen Befruchtungserfolg. 



April

Kompost düngen bei den Haselnussbäumchen, dadurch bekommen sie Kraft zum Wachsen.



April

Das HaselGUT-Team wünscht Euch allen ein frohes Osterfest im Kreise Eurer Familien und Freunde mit lustigem Eierpecken.



Mai

Bei regelmäßigen Kontrollgängen wurde ein Blattlausbefall festgestellt. Gott sei Dank sind die natürlichen Feinde - die Marienkäfer - sofort zur Stelle. 



Juni

In der Hauptvegetationszeit ist das Mulchen des Grünstreifens und das Krümeln - Unkrautbekämpfung in der Baumreihe eine wichtige Aufgabe, damit für die Haselnussbäume keine zu große Wasserkonkurrenz da ist. 



Juli

Die Fruchtansäte sind schon deutlich zu erkennen. 



Juli

Luftaufnahmen von der Haselnuss-Anlage bei Familie Peraus. Die Fotos hat uns Herr Philipp Riedl zur Verfügung gestellt.



August

Gewaltige Niederschlagsmengen haben an den Haselnussbäumen und an der Begrünung einen Schaden hinterlassen. Die Haselnuss mag keine "nassen Füße" und 3 Wochen stehendes Wasser war zu lange. Sie haben die Blätter abgeworfen, aber es schaut gut aus, dass sie im nächsten Jahr wieder neu austreiben. Hier die Haselnussanlage bei Thomas Heibl.



September

Die Erntenetze sind in der ersten Anlage montiert. Rechtzeitig bevor die ersten Nüsse fallen waren die Netze gespannt. In den Netzen  werden die Nüsse aufgefangen, sie liegen nicht am Boden und können abtrocknen und das Einsammeln geht schneller.



Oktober

Ausprobieren einer Erntetechnik: Mit der Obstraupe wurde versucht die Haselnüsse vom Boden aufzusammeln.  Im nächsten Jahr probieren wir, ob diese Technik mit Modifikationen auch zum Aufsammeln der Haselnüsse im Erntenetz funktioniert.



November

Die Haselnüsse wurden aus den Netzen aufgesammelt. 

Nach Abschluss der Ernte wurden die Erntenetze wieder eingerollt und am Draht befestigt. 



Dezember

Unsere erste kleine Erntemenge an Bio-Haselnüssen wird auf den drei Haselgut-Betrieben verkauft.

 

Fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2022 wünscht das HaselGut-Team.